Gespeichert von Admin am Di., 12/05/2017 - 21:28

Convivencia

VHS, Falkenplatz 10

Blüte und Zerfall des kulturellen Zusammenlebens von Christen, Juden und Moslems in Südspanien

Vortrag mit Bildern von Dr. Esther Morales-Cañadas, Neumünster

Anfang des 8. Jh. kamen Araber nach Südspanien (Al-Andalus), zogen z. T. nach Nordosten weiter und blieben bis zur Vertreibung durch die katholischen Könige im 15. Jh. In dieser Zeit lebten Moslems, Christen und Juden überwiegend harmonisch zusammen. Die Städte besaßen Kirchen, Synagogen und Moscheen. Bildung war für die drei religiösen Gruppen in gleichem Maße frei zugelassen. Das soziale Leben dieser drei Kulturen in dieser Blütezeit wird vorgestellt, die über neun Jahrhunderte den Charakter des heutigen Spaniens prägten.

 

Eintritt: 8€ | Erm./Mitglieder: 5€
In der Pause Tapas und Wein.
In Zusammenarbeit mit der VHS Lübeck.

Veranstaltungen

Kochkurs

Spanisch kochen auf Deutsch

Mütterschule, Jürgen-Wullenwever-Str. 1
Latinoamérika

Ecuador

Haus der Kulturen, Parade 12
Weihnachtskonzert

Feliz Natal wünscht ChorCovado

Jakobikirche
Chiquitines

Grupo de padres y niños hispanohablantes

Haus der Kulturen, Parade 12
Latinoamérika

Bazar Navideño Latinoamericano

Haus der Kulturen, Parade 12