Gespeichert von Admin am Mo, 12/04/2017 - 17:07

El tango de la Guardia Vieja (2012)

Diele, Mengstraße 41-43
A. Pérez-Reverte - El tango de la Guardia Vieja (2012)
Literaturworkshop mit Tangomusik - Dr. Marion Schnitzler

Dreimal im Roman begegnen sie sich. Beim ersten Mal, 1928, tanzen sie einen Tango an Bord des noblen Transatlantikdampfers Cap Polonio der Hamburg-Süd Reederei auf der Überfahrt nach Argentinien: der blendend aussehende, gewandte Eintänzer Max Costa und die bildschöne, elegante Mecha Inzunza de Troeye, Ehefrau des bekannten Komponisten Armand de Troeye, der erster Klasse nach Buenos Aires fährt, um einen Tango zu komponieren.

In meisterhaft plastischer Sprache und in mitreißenden Szenen erzählt der Roman von der Faszination, die Max und Mecha füreinander entwickeln, von ihrer lange gezügelten und dann umso heftiger ausbrechenden Leidenschaft. Dabei führt er uns ebenso ins Halbwelt-Milieu einschlägiger Vororte von Buenos Aires, zu Ganoven und zwielichtigen Tango-Kneipen - wobei wir en passant eine Menge über den Tango lernen - wie an die mondäne Côte d‘Azur und den Golf von Neapel mit ihre luxuriösen Treffpunkten der Reichen & Schönen.


Wir erleben in Max einen späten Nachkömmling der pícaros, einen Verwandten von Thomas Manns Felix Krull, der, begabt mit Schönheit und praktischer Intelligenz, eine bewegte Existenz führt im Auf und Ab des Lebens, zwischen Wohlleben an der Seite reicher Frauen und Mittellosigkeit, zwischen Noblesse und Delinquenz.


Eintritt 5€ | Mitglieder frei
In der Pause Tapas und Wein.

Veranstaltungen

Stadtführung

durch Lübecks Altstadt auf Spanisch

Treffpunkt am Holstentor
Chiquitines

Grupo de padres y niños hispanohablantes

Haus der Kulturen, Parade 12
Latinoamérika

Bailes latinoamerikanos

Haus der Kulturen, Parade 12
Chiquitines

Grupo de padres y niños hispanohablantes

Haus der Kulturen, Parade 12
Kochkurs

Tapas y raciones

Familienbidungsstätte, Jüregen-Wullenwever-Str. 1